5. March 2009: Vom Consultant zum Experten

Ich bin ja gerade wieder dabei mich ein wenig mit meinem alten Arbeitsumfeld SAP zu beschäftigen. Erschreckend wie es ist nach gut und gern anderthalb Jahren immense Wissenslücken bei sich selbst zu erkennen, so interessant ist es doch auch geblieben. In diesem Zusammenhang lernte ich letztens auch Puneet Suppal kennen. Ein Name, der mir bis vor kurzem noch gänzlich unbekannt war. Dann habe ich einen Webcast der SAP teched 2007 mit dem interessanten Titel How To Transform from an IT, Application, or Business Consultant to a Business Process Expert gefunden, bei dem er einer der Vortragenden war.

Um es kurz zu machen: Er hat mir deutlich imponiert. Im Jahr 2007, als die Stiftung, bei der ich mein täglich Brot verdient habe, gerade den Großteil des Rollouts eines reichlich veralteten SAP-Releases hinter sich gebracht hat, steht dieser Mann auf der Bühne und propagiert einen Systemwechsel in der IT. Weg von der Anpassung der Unternehmen auf ein Softwareprodukt hin zur flexiblen IT, die sich den Bedürfnissen und Besonderheiten ihrer Nutzer anpasst. Und dabei die Vorteile einer heterogenen Systemlandschaft für sich nutzt statt sie in einem einzelnen System zu harmonisieren.