28. July 2009: X ohne X

Manchmal fragt man sich ja, warum man eigentlich bei einfachen Sachen so lange herumbasteln muss, bis sie funktionieren. Zum Beispiel bei einer Remote X-Session. Dabei ist es doch so einfach:

ssh -Y [host]

Allein der Hinweis darauf, dass auf dem Client ein X-Server laufen muss, stand nirgends dabei. Ist aber eigentlich, wenn man mal ein klein wenig drüber nachdenkt, auch selbstverständlich. Ein weiterer Beweis dafür, dass Google einem zunehmenden das Denken abnimmt. Und dafür, dass die Bing-Werbung wirklich gelungen ist: