4. September 2009: Zuwenig Speicher für SMB-Mounts?

Ich spiele ja nach wie vor mit einer Ubuntu-Installation herum um zu sehen an welchen Ecken mir noch Funktionalität zu meiner Vista-Installation fehlt. Und, zugegeben, auch um ein wenig für die zweite Prüfung herumzuspielen. Dabei bin ich vorhin auf einen eher ungewöhnlichen Fehler gestossen:

root:maztica:~/# mount -a
mount error(12): Cannot allocate memory
Refer to the mount.cifs(8) manual page (e.g. man mount.cifs)

Gemountet werden sollten in diesem Fall diverse SMB-Shares meines Windows Home-Servers. Vermutet man zunächst einen Speicherengpass auf dem Linux-Client (was eher ungewöhnlich wäre mit circa 7GB freiem RAM) bescheinigen einem die einschlägigen Suchergebnisse einen Fehler auf der Server-Seite. Nur das ich keinen dazugehörigen Eintrag im Event-Protokoll hatte.

Mit ein wenig Nachdenken (was man prinzipiell vor dem Befragen einer Suchmaschine machen sollte) lag die Antwort denn auch auf der Hand: Der in der /etc/fstab verlinkte User hat schlicht und ergreifend keine Berechtigungen auf den Shares. Kaum macht man es richtig, funktioniert es denn auch:

root:maztica:~/# mount -t cifs //toril/music /media/music/ -o user=kaibo
Password:
root:maztica:~/# df
Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/sdc1 75529312 12704404 58988188 18% /
tmpfs 4097176 0 4097176 0% /lib/init/rw
varrun 4097176 212 4096964 1% /var/run
varlock 4097176 0 4097176 0% /var/lock
udev 4097176 412 4096764 1% /dev
tmpfs 4097176 1484 4095692 1% /dev/shm
/dev/sdb1 244195324 165611640 78583684 68% /media/dataDisk
//toril/public 467403140 -349886360 817289500 - /media/public
//toril/music 467403140 -349886360 817289500 - /media/music