3. December 2009: Selbstvermarktung

Endlich konnte ich heute meine Bewerbung bei der Walden University komplettieren und somit zur Bewertung und Genehmigung weiterreichen lassen. Keine wirklich einfache Angelegenheit. Das bis vor kurzem der entsprechende Einwanderungs-Status gefehlt hat war noch die einfachste Hürde. Die Zeugnisse in das US-amerikanische System übersetzen zu lassen hat zwar ein wenig Geld, aber keinen Schweiß gekostet. Die absolvierte Ausbildung und die anschließende Berufserfahrung anrechnen zu lassen war jedoch in der Tat eine Herausforderung. Das könnte allerdings auch daran liegen, dass ich auf diese Weise versuche den Bachelor zu überspringen und mich direkt dem Master zuzuwenden.

Die letzte Hürde habe ich überrunden indem ich heute meine Bewerbung eingereicht habe. Jetzt bleibt mir nur noch die Entscheidung der Universität abzuwarten – in zwei Wochen sollte ich schlauer sein.