24. January 2011: Elly-wer?

Der ein oder andere mag es wissen, allen anderen sei es gesagt: Geschichte fasziniert mich. Nicht nur deutsche Geschichte im allgemeinen, sondern vor allem die lokale Geschichte. Sei es nun ein Gottfried Leibniz, ein Henry Flagler oder auch ein Erich Panitz – sie alle haben einen derart prägenden Einfluss auf ihre Umgebung gehabt, dass man ihn selbst heute noch spüren kann. Umso interessanter ist das in diesem Jahr anstehende Doppel-Jubiläum meines werten Arbeitgebers samt der damit einhergehenden Chroniken. In einer wurde ich nun auf eine Person aufmerksam, die mir bislang unbekannt war:

Elly Rosemeyer-Beinhorn (* 30. Mai 1907 in Hannover; † 28. November 2007 in Ottobrunn) war eine berühmte deutsche Fliegerin des 20. Jahrhunderts. In den 1930er-Jahren stellte die Luftfahrtpionierin etliche Langstreckenflugrekorde auf.

So steht es in der Wikipedia über sie. Gewiss, sie hat nicht die weltweite Berühmtheit einer Amelia Earhart erlangt, aber als lokale Pionierin hätte man – meiner Meinung nach – doch zumindest in ihrem Todesjahr etwas von ihr erfahren müssen. Oder ging das nur an mir vorbei? Immerhin wurde nicht nur eine Strasse in Hannover nach ihr benannt, sie hat auch ihre eigene Briefmarke bekommen:

Elly Beinhorn