23. May 2011: SAPPHIRE online

Die SAPPHIRE ist zu ende. Und mit ihr drei Tage voller Vorträge und Produkt-Vorstellungen. Seit gestern kann man sich die Aufnahmen der Live-Vorträge auf der SAPPHIRE Webseite nun auch anschauen, logischer Weise ohne anschließende Diskussionsrunde.

Doch was waren die interessanten Themen dieses Jahres? Ganz eindeutig HANA und RFID. Wer mit HANA nichts weiter anfangen kann braucht sich nicht zu verstecken. Es handelt sich dabei um ein erst im Dezember 2010 freigegebenes SAP Produkt zum In-Memory Computing und ist als Baustein f√ľr die vorhandene SAP Systemlandschaft zu verstehen. Ganz im Sinne von OLAP soll es die Analyse von gro√üen Datenbest√§nden in Echtzeit erm√∂glichen ‚Äď BW(Business Warehouse) Power-User und Manager werden wohl als erste begeistert sein.

Kann man den Trend bei HANA verstehen, mutet RFID schon eher merkw√ľrdig an. Schlie√ülich existiert es schon seit Jahren ‚Äď und wird immer wieder als Wunderkind, als Internet der Dinge, angepriesen. Langsam scheint es sich jedoch in der Masse mehr und mehr durchzusetzen. Damit kann man wohl auch Vorstellungen erfolgreicher Implementationen als auch die Vortr√§ge zu den grunds√§tzlichen Voraussetzungen (auch unter dem Aspekt der Sicherheit) erkl√§ren. Obwohl der (aus meiner pers√∂nlichen Sicht) interessanteste Vortrag zu dem Thema bereits auf der letztj√§hrigen SAPPHIRE stattgefunden hat.