18. September 2012: Unbekannte Weiten

Über Eve-Online wurde schon viel geschrieben. Sehr viel. Und noch vieles mehr. Ich schenke mir daher die Beschreibung dessen, was es ist und beschränke mich auf meine persönliche Sicht nach gut anderthalb Monaten Spielzeit und mehreren Jahren interessierter Beobachtung von der Seitenlinie. Denn, so kurios das klingen mag, Eve ist nicht wirklich ein Spiel – vielmehr ist es eine Plattform auf der basierend jeder sein eigenes, individuelles Spiel herausarbeiten kann. Damit das funktioniert muss die Basis entsprechend komplex sein. Und das ist sie auch, was auch die extreme Lernkurve erklärt:

Eve-Online Lernkurve

Die Komplexität macht dabei allerdings auch den Reiz des Spiels aus. Konstant findet man neue Seiten des Spiels mit denen man sich beschäftigen kann, neue Möglichkeiten sich zu verbessern. Oder, ganz banal, neue Arten ISK zu verdienen. ISK muten dabei als Einsteiger vor allem die primäre Skilleinheit an: Lernt man eine effektivere Art sie zu verdienen eröffnet einem das zugleich Zugriff auf bessere Schiffe die es einem wiederum ermöglichen höher-levelige Missionen zu fliegen welche wiederum mehr ISK geben… Meine Meinung über das Spiel aus zu formulieren wäre daher auch entsprechend umfassend. Daher die Kurzfassung in Stichpunkten:

Negativ:

  1. Wo soll man anfangen wenn es kein Ziel gibt?
  2. Sehr komplex, extrem steile Lernkurve
  3. Schlechte Vergleichbarkeit für Items

Nennenswert:

  1. Viele, sehr viele, wirklich immens viele Fenster
  2. Filigranes Wirtschaftssystem
  3. Unschön: Man kann durch Planeten und Stationen warpen (nicht fliegen)
  4. Beschränkt sich auf den Weltraum, keine nennenswerten anderen Räume
  5. Ein Großteil des Spiels passiert außerhalb des Spiels (Planung)
  6. Die Spiel-Datenbank gibt es zum Download. Ganz offiziell. Damit kann man sich selbst dann auch Item-Abfragen zusammenstellen. Very nerdy!

Positiv:

  1. Hübsch, wirklich sehr hübsch! Jedenfalls im Weltraum…
  2. Sehr individuelle Schiffsausstattungen
  3. Innovatives MMO-Konzept mit PvP und Raids (Incursions)
  4. Man kann offline skillen

Das es keine Online-Datenbank für Eve gibt finde ich nach wie vor erstaunlich. Sicher, die Abfragewünsche sind höchst individuell und die Datenbasis ändert sich täglich. Dennoch hätte ich eigentlich erwartet das jemand ein passendes Interface bereitstellt. So jedoch ist man auf eigene SQL-Abfragen (gegen einen eigenen Server) angewiesen. Nach dem Bruch eine beispielhafte SQL-Abfrage um die besten Planeten für Planety Interaction innerhalb einer bestimmten Faction zu finden.

Weiterlesen?